fruchtportal.de

Australische Bioerzeuger wollen nach Europa exportieren

27. Oktober 2020

Der führende Spitzenkörper für die Bioindustrie Australian Organic Ltd. (AOL) startete eine Reihe von Onlineexport-Webinaren, unterstützt von einer Finanzhilfe der Australischen Regierung von 100.000 AUD. Die Webinare, die von einer neuen Onlineplattform veranstaltet werden, informieren australische Bioerzeuger über den Export nach Deutschland, Schweden und Großbritannien.

Bildquelle: Shutterstock.com  Apfel Obst
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Minister für Landwirtschaft, David Littleproud, kommentiere: „Die Australische Regierung investiert in dieses Projekt durch das Kooperationsprogramm für Landwirtschaftshandel und Marktzugang (Agricultural Trade and Market Access Cooperation Program) mit 6 Millionen AUD wegen der bestehenden Exportmöglichkeiten für Premiumprodukte, die sie für unsere zertifizierte Bioindustrie öffnen kann. Investitionen wie diese sind Teil unseres Ag2030-Planes zur Unterstützung der Industrie, um die australische Landwirtschaft auf 100 Milliarden AUD Erzeugerwert bis 2030 zu entwickeln.“

Australian Organic Ltd. wird seine jüngst gestartete Onlineplattform nutzten, um freie Ressourcen und Informationen für zertifizierte Biounternehmer zu bieten, die an dem Export interessiert sind. Der Handel mit Bioprodukten wird durch das nationale Bildungsprogramm unterstützt, das auf den Zugang zu dem britischen und europäischen Markt ausgerichtet ist.

Quelle: AOL

 

Veröffentlichungsdatum: 27.10.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse