fruchtportal.de

Fyffes hat seinen Aktionsplan gegen Abschwächung der Menschenrechte bekannt gegeben

19. Oktober 2020

Als Teil des andauernden Engagements, die Menschenrechte zu respektieren, vervollständigte Fyffes seine erste unternehmensweite Menschenrechtswirkungseinschätzung im Januar 2020, um sie auf eine Linie mit den UN-Leitprinzipien für Wirtschafts- und Menschenrechte durch seinen Partner BSR zu bringen. Hervorgehoben wurden drei prioritäre Bereiche, wo die Multinationale sagt, sie hat unmittelbare Handlungen ergriffen.

Logo

Auch früher dieses Jahr veröffentlichte Fyffes seine erste Globale Menschenrechts-Politik und -Erklärung (Global Human Rights Policy and Statement) überhaupt.

Die drei prioritären Bereiche ergaben sich aus dem Bericht, wo Fyffes unmittelbare Handlungen ergriffen hat: "Zugang zu einem Beschwerdemechanismus", "Kinderarbeit" und "Wanderarbeiterrechtsverletzungen und Zwangsarbeit".

Fyffes Globales Leitungskomitee für Nachhaltigkeit (Global Sustainability Steering Committee) bestätigte jüngst den Menschenrechtsförderungs- und -lenkungsplan (Human Rights Mitigation Action Plan) des Unternehmens, der einen Rahmen bietet, um festgelegte Menschenrechtsrisiken zu kontrollieren, zu lindern und lösen zu helfen.

Während der zweiten Hälfte von 2019 nutzte BSR seine 25 Jahre Erfahrung in Menschenrechten zum Vorteil, um Desktop-Überprüfungen von bestehenden Fyffes-Politiken und Verfahren und Befragungen interner und externer relevanter Beteiligter durchzuführen, einschließlich Nichtregierungsorganisationen, Mitarbeiter und Kunden. Fyffes wählt fünf Länder aus, um eine in die Tiefe gehende Analyse zu machen: Belize, Kolumbien, Costa Rica, die Dominikanische Republik und Honduras. Die Länder wurden wegen ihrer Wichtigkeit für Fyffes sowie ihres potentiellen Risikoprofils ausgewählt. Die Bewertung hebt die 13 relevantesten Menschenrechtsrisiken für Fyffes hervor.

Das Unternehmen berichtete, die Arbeit für die Einführung des Menschenrechtsförderplans bereits begonnen zu haben und wird jährliche Aktualisierungen der Einschätzung der Menschenrechtswirkungen (Human Rights Impact Assessment) bringen.

Weitere Informationen: Fyffes Human Rights Mitigation Action Plan (pdf)

Quelle: Fyffes
 

Veröffentlichungsdatum: 19.10.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse