fruchtportal.de

Grundsteinlegung für Anbau Nature‘s Pride

10. September 2020

Anbau von Nature‘s Pride hat begonnen. Am vergangenen Freitag, dem 4. September, fand die Grundsteinlegung hinter dem derzeitigen Gebäude statt, als im Beisein aller Baupartner der erste symbolische Pfahl in den Boden gerammt wurde. Hiermit beginnt der Bau für die Erweiterung von Nature‘s Pride, die voraussichtlich Ende 2021 betriebsbereit sein wird.

Grundsteinlegung Fred van Heyningen und Adrielle Dankier. Foto © Nature‘s Pride
Grundsteinlegung Fred van Heyningen und Adrielle Dankier. Foto © Nature‘s Pride

Einen Tag vor dem offiziellen Moment war es ein Festtag für die Mitarbeiter von Nature‘s Pride.  Ganz coronasicher gingen Mitarbeiter zur Baustelle, wo verschiedene Aktivitäten stattfanden. Sie konnten dort ihre Namen auf den anwesenden Sockeln hinterlassen. Diese Sockel dienen als Teil der Rammarbeiten. Auf diese Weise symbolisiert Nature‘s Pride, dass die Organisation von allen Mitarbeitern getragen wird. Nature’s Pride glaubt nämlich daran, dass man nur gemeinsam wachsen kann.

Für das Rammen werden Vibro-Pfähle verwendet. Das beinhaltet, dass das Vibrorohr eingerammt wird. Wenn es die richtige Tiefe erreicht hat, wird es mit Armierungsstahl und Beton gefüllt, woraufhin das Rohr herausgezogen wird. Was bleibt, ist ein Betonpfosten, der im Boden aushärten wird.

Foto © Nature‘s PrideDie steigende Nachfrage nach dem Ready-to-Eat-Sortiment und der Erfolg von Apeel lassen Nature's Pride schnell wachsen. Die Erweiterung gibt mehr Freiraum, zu reifen und den Logistikprozess zu optimieren. Darüber hinaus verfügt das neue Gebäude durch ein hohes Maß an Roboterisierung über noch bessere Arbeitsbedingungen. Ein automatisiertes Lager und Verpackungsroboter kommen zu den Sortierlinien dazu. Alles dreht sich um eine effiziente Versorgungskette in einer nachhaltigen Umgebung. So strebt der Importeur an, auch in Zukunft ein Partner zu sein, der Liefertreue mit einer hohen Qualität seiner Produkte verbindet.

Alle Entwicklungen rund um den Neubau können ab sofort verfolgt werden über: www.naturespride-baut.de. Auf dieser Website finden Sie die aktuellsten Neuigkeiten, weitere Informationen über den Ausbau und lernen Sie dabei die Baupartner kennen

Quelle: Nature‘s Pride

Veröffentlichungsdatum: 10.09.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse