fruchtportal.de

Konsortium entwickelt "Erste robotergesteuerte Farm der Welt"

25. August 2020

Die Zukunft der britischen und internationalen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion bekam Auftrieb, nachdem Innovate UK Gelder von 2,5 Millionen GBP oder 2,77 Millionen EUR für die erste robotergesteuerte Farm der Welt bereitgestellt hat. "Robot Highways", das 2025 in ganz Großbritannien ausgeliefert werden soll, bietet eine Vision für die Zukunft des Beerenanbaus, berichtet die University of Lincoln.

Bildquelle: Shutterstock.com Beeren
Bildquelle: Shutterstock.com

"Robot Highways" ist ein Projekt, das Industrienachhaltigkeit sicherstellen soll, indem gegen Arbeitskräftemangel, den Bedarf nach globaler Lebensmittelproduktion und die Reduzierung der Umweltauswirkungen des Landwirtschaftssektors etwas getan wird. Es wird die größte bekannte globale Demonstration von Technologie für Roboter- und Autonomiesysteme (RAS) zeigen, die vielfältige Anwendungstechnologien in einem einzigen Farmsystem fusionieren.

Eine Flotte von Robotern wird eine Reihe von Funktionen auf der Farm als einen Arbeitsgang ausführen, angetrieben von erneuerbarer Energie. Das erfolgreiche Konsortium, das für die Lieferung von "Robot Highwys" verantwortlich ist, besteht aus Berry Gardens Growers, Saga Robotics, der University of Linclon, der University of Reading, Manufacturing Technology Centre Limited, BT und Clock House Farm.

"Robot Highways" wird künstliche Intelligenz und maschinell lernende Technologien einsetzen und es werden wesentliche Verbesserungen bei der Telekommunikationsinfrastruktur in ländlichen Gegebenheiten gemacht werden.

Quelle: University of Lincoln  

 

Veröffentlichungsdatum: 25.08.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse