fruchtportal.de

BLE-Marktbericht KW 31/ 20: Äpfel aus Übersee dominierten

06. August 2020

Klar erkennbar dominierten fortwährend die Anlieferungen aus Übersee, gleichwohl ging ihre Präsenz doch ein wenig zurück. Sie erfreuten sich generell einer kontinuierlichen Räumung. Die Preise hielten sich oftmals auf dem Vorwochenlevel oder bröckelten bloß marginal ab.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Vorjährige Ware aus Europa machte ähnliches durch. Dort ergänzten Kultivare wie Nicoter, Rockit und Caudle. Granny Smith waren nicht hinlänglich vorrätig, sodass man hier Verteuerungen verzeichnen konnte. Viel interessanter wurde inzwischen die neue Ernte. Die Produktpalette fächerte sich enorm auf: Sommerregent, Collina, Discovery, Summerred, Galmac, Delbarestivale, um nur einige zu nennen. Die vormals ungenügende Ausfärbung verbesserte sich schnell. Der Geschmack sprach an. Die Geschäfte verdichteten sich rasant.
Italienische Gala aus 2020 begannen die Vermarktung ab 1,25 € je kg, erzielten aber auch bis zu 1,70 € je kg.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 31/ 20
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 06.08.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse