fruchtportal.de

Niederländischer Zwiebelexport auf seinem Weg zu Rekordsaison

29. Juli 2020

Exportzahlen von GroentenFruit Huis zufolge könnten die niederländischen Zwiebelexporteure in der Saison 2019/20 auf einen Rekord zusteuern. Die Gesamtexporte für die Saison 2019/20 werden mit 1,18 Millionen Tonnen erwartet. 5.500 Tonnen mehr als in der Saison 2017/18, heißt es.

Bildquelle: Shutterstock.com Zwiebeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Großbritannien, Guinea, Elfenbeinküste, Schweden und Deutschland sind die größten Käufer der letzten Zwiebeln der Ernte 2019.

Auch diese Verkaufssaison, die nun fast vorbei ist, war Senegal wieder das wichtigste Exportziel der Ernte 2019.

An das westafrikanische Land Senegal wurden insgesamt 170.500 Tonnen Zwiebeln geliefert. Im Vergleich mit letztem Jahr sind das 43.600 Tonnen mehr und 3.700 Tonnen mehr als 2017/18.

Elfenbeinküste ist das zweite Ziel mit einer Exportmenge von 109.500 Tonnen, ein Bruchteil mehr als vor zwei Jahren. Darauf folgt Großbritannien mit 95.100 Tonnen oder 7,5% weniger als letztes Jahr und mehr als 20% weniger als 2017/18.

Quelle: Nieuweoogst/GroentenFruit Huis

 

Veröffentlichungsdatum: 29.07.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse