fruchtportal.de

IATA: Luftfracht im Mai zeigt leichte Zunahme inmitten des andauernden Kapazitätsrückgangs

01. Juli 2020

Die International Air Transport Association (IATA) veröffentlichte Daten für die globalen Luftfrachtmärkte im Mai, die eine leichte Verbesserung des Luftfrachtmarktes zeigen. Aber die Kapazität kann die Nachfrage infolge des Verlustes der Bauchfrachtgeschäfte in Passagierflugzeugen, die geparkt waren, nicht erfüllen.

Bildquelle: Shutterstock.com Luftfracht
Bildquelle: Shutterstock.com

Die europäischen Transporteure berichteten einen jährlichen Rückgang der internationalen Frachtmengen im Mai um 29,7%, die schwächste Leistung aller Regionen. Begrenzte Herstellungsmengen und Ausgangsbeschränkungen bis Mitte Mai trugen zu der schwächeren Leistung bei. Die internationale Kapazität sank um 40,1%.

"Die Luftfrachtnachfrage ist gegenüber 2019 um über 20% geringer. Und da der Großteil der Passagierflotte am Boden stand, sank die Kapazität um 34,7%. Die Lücke zwischen Nachfrage und Kapazität zeigt die Herausforderung, Platz in dem Flugzeug zu finden, das noch fliegt, um Waren zu dem Markt zu bringen. Deshalb blieben die Aussichten für die Luftfracht stärker als für das Passagiergeschäft, aber die Zukunft ist sehr unsicher. Aber die Länge und Tiefe der Rezession vorauszusagen, bleibt schwierig", sagte Alexandre de Juniac, Generaldirektor und CEO der IATA.

Quelle: IATA

Veröffentlichungsdatum: 01.07.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse