fruchtportal.de

Indien: Regen und Hagel schädigen bis zu 25% der Mangos

18. Mai 2020

Kräftiger Regen und Hagelstürme trafen am Sonntag, den 10. Mai 2020, UttarPradesh und führten zu einem geschätzten Verlust von 25% der Frucht in dem Mangogürtel von Malihabad. Uttar Pradesh ist der zweitgrößte Mangoerzeuger nach Andhra Pradesh mit mindestens 400.000 ha Land in dem nördlichen und zentralen Uttar Pradesh unter Mangoanbau.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie TheWatchers News berichtet, waren mindestens 38 Bezirke des Staates von dem heftigen Wetter betroffen, das auch 29 Leben forderte. Das Mangounternehmen SC Shukla hat laut Zitaten gesagt, dass es neben mindestens 25% Verlusten bei Mangos in Malihabad „zu diesem Zeitpunkt bereits 30% weniger Früchte gab“.

Quelle: TheWatchers
 

 

Veröffentlichungsdatum: 18.05.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse