fruchtportal.de

Corona-Nachrichten:

18. Mai 2020

Deutsche Landwirtschaft mit helfenden Händen „ausreichend versorgt“ - Ernährungsministerin Klöckner. - Schweiz: Corona fordert fenaco heraus.


 

Deutsche Landwirtschaft mit helfenden Händen „ausreichend versorgt“ - Ernährungsministerin Klöckner
Die deutsche Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat sich am Mittwoch in Berlin über die Situation um ausländische Saisonarbeiter in Deutschland in den Corona-Zeiten geäußert.
Quelle/Copyright © Sputnik
https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20200513327104920-deutschland-landwirtschaft-kloeckner/


Schweiz: Corona fordert fenaco heraus
(ufarevue.ch) - Auch die fenaco-LANDI Gruppe ist durch die Corona-Krise stark gefordert. Sie ist mitverantwortlich dafür, dass die Versorgungssicherheit in der Schweiz gewährleistet bleibt, was vom Bund kürzlich schriftlich anerkannt wurde. Aber was bedeutet das genau?
http://www.swisscofel.ch/de/aktuelles/firmen-und-organisationen/Corona-fordert-fenaco-heraus.php

 

WTO-Chef tritt zurück
(schweizerbauer.ch) - Der Chef der Welthandelsorganisation (WTO), Roberto Azevêdo, tritt vorzeitig von seinem Amt zurück. Er stelle seinen Posten nach sieben Jahren im Amt am 31. August zur Verfügung, teilte Azevêdo den Vertretern der Mitgliedsländer am Donnerstag in Genf mit.
http://www.swisscofel.ch/de/aktuelles/meldungen-international/WTO-Chef-tritt-zurueck.php

 

Corona: Flughafen München bereitet sich auf Neustart vor
https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-flughafen-muenchen-wird-zum-flugzeug-parkplatz,Ryz15ZV

 

Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft MV e.V. (AMV) informiert (fast) täglich
Seit 19. März 2020 informiert der AMV aktuell auf seiner Homepage und mit Mails über die neuesten Entwicklungen und Beschlüsse.
Der AMV bündelt alle relevanten Informationen für unsere Branche auf der Homepage www.mv-ernaehrung.de.
mv-ernaehrung.de/aktuelles/coronavirus.html


Wie wirkt sich die Corona-Krise auf den Ökolandbau aus?
Rekordumsätze im Naturkosthandel, ein Boom bei Bio-Abo-Kisten und eine Rückbesinnung auf den Wert regionaler Lieferketten. Die Bio-Branche profitiert derzeit von der Coronakrise. Aber gilt das für alle Betriebe gleichermaßen? Und welche Chancen ergeben sich mittelfristig für die Branche? Dazu haben wir bei landwirtschaftlichen Betrieben, Verarbeitungsunternehmen und Marktexpertinnen und -experten nachgefragt.
https://www.oekolandbau.de/index.php?id=18371


Bio-Markt legt während der Corona-Pandemie zu
https://www.oekolandbau.de/index.php?id=18373



Liveblog zur Corona-Krise
Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/blog-coronavirus-102.html



Ciopora eröffnet Covid-19-Informationszentrum für den Gemüsesektor
Als Reaktion auf die Vertiefung der Covid-19-Krise in dem Gemüsesektor hat Ciopora ein Kriseninformationszentrum für den Gartenbausektor eröffnet. Ziel ist die Unterstützung der Erzeuger und anderer Gartenbauunternehmen, die von der fortdauernden Krise herausgefordert werden. Das Zentrum bietet finanzielle Hilfe und andere rechtliche Informationen aus über 12 Ländern sowie eine Versorgung mit Maßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19, die von den Pflanzensortenschutzbüros (Plant Variety Protection, PVP) weltweit eingeführt werden. Quelle: CIOPORA
https://www.ciopora.org/post/ciopora-launches-covid-19-crisis-resource-center-for-green-businesses

 

Betriebsvergleich 4.0 hilft Gartenbauunternehmen in der Corona-Krise
Nachweis der ordentlichen wirtschaftlichen Tätigkeit vor Krisenbeginn
Der Betriebsvergleich 4.0 des Zentrums für Betriebswirtschaft im Gartenbau e. V. (ZBG) hilft Gartenbauunternehmen in der Corona-Krise. Bereits teilnehmende Betriebe oder deren Beratung können direkt aus dem System eine Übersicht über Umsatz- und Gewinn-Situation vor Krisenbeginn abrufen und diese ausdrucken. So kann die ordentliche wirtschaftliche Tätigkeit vor Krisenbeginn nachgewiesen werden.
Neu ist im Betriebsvergleich 4.0 der Liquiditätsrechner, mit dem Unternehmen ihren Mittelbedarf für die Überbrückung von Liquiditätsengpässen berechnen können. Registrierte Nutzer können ihre Ergebnisse für die weitere Verwendung sichern und ausdrucken. Wer am Betriebsvergleich teilnimmt, kann so von seiner aktuell im System gepflegten Datenbasis profitieren und die Nachweise erbringen. Quelle: ZVG/ ZBG
https://www.zbg.uni-hannover.de/de/zbg/termine-und-meldungen/details/news/betriebsvergleich-40-hilft-gartenbauunternehmen-in-der-coronakrise/



Corona-Krise: EU-Kommission beschließt weniger Vor-Ort-Kontrollen
Nur 3% der Antragsteller sollen überprüft werden
(aiz.info). - Wegen der Corona-Krise sollen weniger Prüfungen in den landwirtschaftlichen Betrieben vorgenommen werden, lautet ein Beschluss der EU-Kommission. Der Anteil der Vor-Ort-Kontrollen soll von 5% auf 3% der Antragsteller vermindert werden. Das gilt für die Zahlungen in der 1. Säule der Gemeinsame Agrarpolitik (GAP), also die Basisprämie, die Umverteilungsprämie, das Greening, Zahlungen für Junglandwirte sowie für die ländlichen Förderprogramme in der 2. Säule der GAP.
https://aiz.info/?id=2500,,,2028,&nlid=1157629&uid=1137387&cid=1157635


EU-Landwirtschaftsmarkt-Übersichten – O&G: Aktualisierung für Zitrusfrüchte
Preis, Produktion, Handel und EU-Bilanz – Zitrusproduktion: Orangen, kleine Zitrusfrüchte (Gruppe Mandarinen: Clementinen, Satsumas und andere) und Zitronen.
Download pdf. Quelle: Aktualisierung 15. April 2020 für Zitrusfrüchte
https://ec.europa.eu/info/sites/info/files/food-farming-fisheries/farming/documents/citrus-dashboard_en.pdf


BZL-Landwirte-Newsletter: COVID-19 - Wissenswertes für die Landwirtschaft
COVID-19 - Wissenswertes für die Landwirtschaft
Das Coronavirus hat das Land fest im Griff. Auch die ländlichen Regionen sind betroffen. Und ihnen kommt eine wichtige Bedeutung zu: die Erzeugung von Lebensmitteln. Denn vor allem hier wird Landwirtschaft betrieben und damit die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln gesichert. Dieser Aufgabe kommen Landwirtinnen und Landwirte auch weiter Tag für Tag nach, doch stehen sie aktuell vor vielen offenen Fragen. Auch wenn sich nicht auf alle Fragen eine konkrete Antwort finden lässt und immer wieder Improvisation gefragt sein wird, gibt es bereits ein breites Angebot an wichtigen Informationen aus verlässlichen Quellen. Wir behalten für Sie die Entwicklungen im Blick und stellen Ihnen aktuelle Informationen zusammen.
» Zum Artikel https://www.praxis-agrar.de/corona


BfR: Aktualisierte Fragen und Antworten über das neuartige Coronavirus des BfR vom 17. April 2020
U.a.: Können Coronaviren außerhalb menschlicher oder tierischer Organismen auf festen und trockenen Oberflächen überleben und infektiös bleiben?
https://www.bfr.bund.de/de/kann_das_neuartige_coronavirus_ueber_lebensmittel_und_gegenstaende_uebertragen_werden_-244062.html


Den BfR-Corona-Monitor: Angst vor Coronavirus sinkt
https://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2020/11/angst_vor_coronavirus_sinkt-244922.html
 

QS-Infoportal zum Coronavirus - Handlungsempfehlungen für die Lebensmittelindustrie
https://www.q-s.de/site/informationsseite-coronavirus.html


Corona-Blog: Coronavirus und die Folgen für Brandenburg und Berlin:
https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1793174/


Fairtrade Informationen zur aktuellen Situation unter:
www.fairtrade-deutschland.de/covid19


Deutscher Bauernverband e.V.: Corona-Virus und Landwirtschaft
Die Landwirtschaft gewährleistet die Versorgungssicherheit der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln. Hier sammeln wir wichtige politische Informationen und Neuigkeiten, die die Landwirtschaft betreffen.
https://www.bauernverband.de/topartikel/corona-soforthilfe


Zentralverband Gartenbau (ZVG): Aktuelle Informationenzum Coronavirus
https://www.g-net.de/ 


 

Veröffentlichungsdatum: 18.05.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse