fruchtportal.de

Niederlande: Sektor startet Wettbewerbe mit Gastronomen zum Experimentieren mit Obst

07. Mai 2020

In den Niederlanden wird Obst vor allem als Snack verzehrt, aber ist weniger oft ein Teil eines Gerichtes. Indem Obst zu verschiedenen Zeiten im Laufe des Tages essen, können sie den Fruchtkonsum erhöhen. Gastronomen können eine entscheidende Rolle dabei spielen: sie bieten vielen Menschen täglich Speisen an und beeinflussen somit ihre Lebensmittelentscheidungen.
Logo Fruitdaging
Deshalb wurde „De Fruitdaging“ (der Fruchtwettbewerb) entwickelt. „De Fruitdaging“ ist ein Programm mit Aktivitäten wie Workshops, Kantinentests und Werbungen, alles um niederländischen Gastronomen zu helfen, mit neuen Aromakombinationen zu experimentieren, die Früchte enthalten und die Verbraucher zu einer neuen Erfahrung des Obstkonsums führen.

„De Fruitdaging“-Toolbox (Werkzeugkiste) wurde speziell im Namen des Nationalen Aktionsplanes für Gemüse und Obst (NAGF), von dem Studenten Merel Dubbeldam von dem Industriedesign-Programm an der TU Delft entwickelt. „De Fruitdaging“-Toolbox ist nun verfügbar, um Gastronomen zu helfen, eine neue Rolle für Früchte zu entwickeln.

Für die digitale „Fruitdaging“-Toolbox wurden speziell entwickelte Hilfsmittel geschaffen, wie ein Kartenspiel, eine Onlineplattform, eine Medienstrategie und Testwerkzeuge, die Gastornomen und Gäste in diesem Prozess an die Hand nehmen.

Quelle: GroentenFruit Huis/ NAGF  
 

Veröffentlichungsdatum: 07.05.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse