fruchtportal.de

Europäischer Birnenbestand niedrigster seit 2014

06. Mai 2020

Der europäische Birnenbestand war am 1. April mit 182.591 Tonnen einer der niedrigsten der vergangenen Dekade. Nur 2013 war der Bestand am 1. April kleiner. Wie die Niederländische Obsterzeugerorganisation (NFO) berichtet, ist die Hauptursache die Tatsache, dass Italien seit Ende Februar keine Birnen im Lager hat.

Bildquelle: Shutterstock.com Birnen
Bildquelle: Shutterstock.com

Zudem sind auch die Bestände in den Niederlanden und Belgien niedriger, verglichen mit den Vorjahren. Insgesamt wurden im März in der EU 132.528 Tonnen Birnen verkauft. Das ergibt sich aus den Bestandstabellen der World Apple and Pear Association (WAPA).

Auch die Bestände von Äpfeln waren am 1. April mit 1,77 Millionen Tonnen nach dem frostigen Jahr 2017 die kleinsten seit 2013. Im März wurden 671.566 Tonnen Äpfel verkauft.

Quelle: NFOFruit.nl
 

Veröffentlichungsdatum: 06.05.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse