fruchtportal.de

Deutschland: Kartoffel-Umsätze im Lebensmitteleinzelhandel haben sich wieder eingependelt

09. April 2020

Am deutschen Speisekartoffelmarkt hat sich die Situation in der letzten Woche ebenfalls wieder normalisiert, wie das Agrarisches Informationszentrum aiz.info berichtet. Die Verbraucher haben sich in den vergangenen Tagen mit Kartoffeln eingedeckt. Die Umsätze im Lebensmitteleinzelhandel haben sich nun auf ein gut durchschnittliches Niveau eingependelt.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffel
Bildquelle: Shutterstock.com

Die private Nachfrage nach Speiseware dürfte - mindestens so lange wie Kontaktverbote im öffentlichen Raum herrschen - höher als sonst bleiben. Dagegen ist der Absatz an die Gastronomie gänzlich weggebrochen. Exporte Richtung Osteuropa finden weiter statt. Angesichts der überschaubaren Lagervorräte werden diese aber nicht sonderlich forciert. Bei den Preisen gibt es vorerst noch kaum Änderungen. Im Bundesdurchschnitt wurden zuletzt Erzeugerpreise zwischen 22,70 und 24,00 Euro/100kg gemeldet.

Quelle: aiz.info

 

Veröffentlichungsdatum: 09.04.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse