fruchtportal.de

Türkei exportiert weniger Obst und Gemüse als 2018

17. März 2020

Der Rekordexport Obst und Gemüse aus der Türkei 2018 konnte in dem vergangenen Jahr nicht erreicht werden. Die Ernte war für eine Reihe wichtiger Produkte enttäuschend und es gibt auch eine Reihe von instabilen Ländern unter den Hauptabnehmern, schreibt Fruit and Vegetable Facts in einem Forschungsdokument.

Bildquelle: Shutterstock.com Mandarinen
Bildquelle: Shutterstock.com

Im Allgemeinen gibt es einige Schwankungen im Jahresvergleich bei den verkauften Mengen in verschiedenen Ländern.

Mandarinen sind wichtigstes Exportprodukt

Mandarinen sind das wichtigste Exportprodukt für die Türkei. Letztes Jahr konnte eine Rekordmenge von 753.000 Tonnen exportiert werden. Tomaten sind das zweite Produkt mit einem Export von 535.000 Tonnen 2019. Das war auch ein Rekord. Der Export des dritten Produktes, Zitronen, sank jedoch in dem vergangenen Jahr kräftig auf 473.000 Tonnen gegenüber einem enormen Export von 627.000 Tonnen 2018.

Nach den „großen Drei“ folgen Äpfel, Orangen, Zwiebeln und Trauben. Zu den geringsten Exportprodukten gehört eine Reihe von Erzeugnissen wie Feigen, Kirschen, Zucchini, Wassermelonen und Erdbeeren.

Die Türkei ist eine Supermacht, da sie zu den Top 5 der Produktionsländer und Top 10 der Exportländer gehört. Insgesamt wurden in dem vergangenen Jahr 3,9 Millionen Tonnen Gemüse exportiert. In dem Rekordjahr 2018 waren es 4,25 Millionen Tonnen.

Die türkischen Exporte von Obst und Gemüse sind stark von relativ stabilen Verkäufen an Russland angetrieben, aber die Exporte an die EU und den Nahen Osten waren in den vergangenen drei Jahren nicht gut. In Russland wurden wie in den vorhergehenden zwei Jahren mehr als 1 Million Tonnen verkauft. Vor dem Boykott vieler türkischer Produkte 2016 wurde in Russland noch mehr verkauft.

In dem Nahen Osten nahmen letztes Jahr insbesondere die Exporte nach Irak und Saudi-Arabien ab. In der EU liefen die Verkäufe an Rumänien, Polen und die Niederlande nicht gut.

Quelle: Jan Kees Boon, Fruit and Vegetable Facts, www.fruitandvegetablefacts.com

Veröffentlichungsdatum: 17.03.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse