fruchtportal.de

WUR-Studie: Verbraucher verschwenden zweimal so viele Lebensmittel wie bisher angenommen

20. Februar 2020

Verbraucher verschwenden wahrscheinlich viel mehr Lebensmittel, als allgemein angenommen, zeigt eine Studie von Monika van den Bos Verma und Kollegen von Wageningen University and Research (WUR), Niederlande. Ihre Ergebnisse bedeuten, dass die Zahl von 8% zu niedrig ist und Verbraucher für bis zu 19% verantwortlich sein könnten, hieß es.

Bildquelle: Shutterstock.com Einkauf
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie am 12. Februar 2020, in dem frei zugänglichen Journal PLOS ONE veröffentlicht wurde, berücksichtigen weitverbreitete Schätzungen nicht die Auswirkungen des Wohlstandes auf das Verbraucherverhalten, hieß es.

Die Autoren stellten auch fest, sobald der Verbraucherwohlstand eine Ausgabenschwelle von rund 6,70 USD pro Person pro Tag erreicht, beginnt die Verbraucherlebensmittelverschwendung zuzunehmen, wobei sie zuerst rasch mit steigendem Wohlstand ansteigt und dann, bei höheren Wohlstandsniveaus mit viel langsameren Raten weitergeht. Das bedeutet, dass selbst in der Einkommenskategorie der unteren Mittelklasse Länder am oberen Ende des Spektrums bereits einem Risiko eines raschen Anstiegs ihrer Lebensmittelverschwendung begegnen. Deshalb müssen wir zum Erreichen einer niedrigen globalen Lebensmittelverschwendung Lebensmittelabfall in Ländern mit hohen Einkommen verringern und auch einen raschen Anstieg in Ländern verhindern, die die Schwelle erreichen, schreibt WUR.

Diese Studie ist die erste, die untersucht, ob und wie sich Verbraucherwohlstand auf die Lebensmittelverschwendung auswirken könnte. Unter Nutzung eines Modells des menschlichen Metabolismus und Daten der FAO, der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation bewerteten Van den Bos Verma und Kollegen die Beziehung zwischen Lebensmittelverschwendung und Verbraucherwohlstand. Mit Nutzung dieses Modells können sie einen internationalen Datenbestand schaffen, der Bewertungen von globaler sowie landesspezifischer Lebensmittelverschwendung liefert.

Die Ernährungs- und Landwirtschafts-Organisation (FAO) der Vereinten Nationen (UN) schätzt, dass 2005 ein Drittel aller für den menschlichen Konsum verfügbaren Lebensmittel weggeworfen werden, Lebensmittel, die für den menschlichen Konsum geeignet sind, aber nicht gegessen werden.

Quelle: WUR

Veröffentlichungsdatum: 20.02.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse