fruchtportal.de

Ahold Delhaize berichtet starkes Wachstum des Nettoumsatzes in 4. Quartal

14. Februar 2020

Ahold Delhaize, eine der größten Lebensmitteleinzelhandelsgruppe der Welt und ein führendes Unternehmen sowohl bei Supermärkten als auch Onlinehandel, berichtete seine Ergebnisse für das vierte Quartal (Q4) und das Gesamtjahr 2019, wobei sich die Betriebseinnahmen in dem Q4 auf 749 Millionen EUR und für das Gesamtjahr 2019 auf 2,7 Milliarden EUR beliefen.

Frans Muller, President and CEO of Ahold Delhaize
Frans Muller, President and CEO of Ahold Delhaize

Der Nettoumsatz mit Onlineverbraucherhandel ist Berichten zufolge in dem Q4 um 30,1% und 2019 um 28,6% gestiegen.

Frans Muller, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Ahold Delhaize, sagte: „Wir beendeten das Jahr mit einem Oberton, mit einer starken Gruppenleistung in dem vierten Quartal. Wir übertrafen unsere vorhergehende Richtlinien für das Gesamtjahr 2019 für zugrundeliegende Einnahmen pro Aktie und erfüllten unsere Richtlinie für frei verfügbare Geldmittel. Wir meldeten ein Wachstum von 17,1% bei zugrundeliegenden Einnahmen pro Aktie aus laufenden Geschäften in dem vierten Quartal, die zu einem Anstieg von 8,4% für das Gesamtjahr führten, oberhalb unserer Gesamtjahresrichtlinie für unteres einstelliges Wachstum. Wir erzeugten 2019 auch 1,8 Milliarden EUR an frei verfügbaren Geldmitteln, womit wir unseren Richtlinienausblick erreichten, trotz bedeutender Aufstockung der Kapitalinvestitionen, um langfristiges Wachstum in unserem Geschäft voranzutreiben.“

Quelle: Ahold Delhaize

Veröffentlichungsdatum: 14.02.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse