fruchtportal.de

CMA CGM will Wasserstoff zu einer der Energiequellen von morgen machen

13. Februar 2020

Die CMA CGM Group, ein weltweit führendes Unternehmen bei der Verschiffung und Logistik und ein Vorreiter in dem Bereich des Energiewandels, vereint seine Kräfte mit Energy Observer, das erste mit Wasserstoff betriebene Schiff, um eine Reise um die Welt in Angriff zu nehmen. Sie teilen die Herausforderung, um Wasserstoff in großem Umfang in der Schiffsindustrie mit der allgemeinen Ambition für eine Schifffahrt mit null Emissionen einzusetzen.

Foto © CMA CGM
Foto © CMA CGM

Energy Observer, ehemals ein legendäres Rennschiff, ist nun eine wahre Experimentierplattform für Energiequellen von morgen. Es fährt um die Welt, um die Entwicklung der innovativsten Lösungen für die Umwelt zu beschleunigen.

Die Partnerschaft dreht sich um die Entwicklung sauberer und nachhaltigerer Energie, um CO2-Emissionen, Treibhausgase und Luftverschmutzung zu beseitigen. Es will Energielösungen untersuchen, testen und entwickel, die auf Wasserstoff, Sonnenlicht, Gezeiten- und Windkraft basieren.

Wasserstoff ist eine grenzenlose Energiequelle, die bis zu viermal mehr Energie als Kohle erzeugt und dreimal mehr als Diesel. Der ökologische Wasserstoff, der von Energy Observer genutzt wird, wird aus Meerwasser gewonnen, indem an Bord erneuerbare Elektrizitätsquellen (Sonne, Wind- und Wasserkraft) eingesetzt werden. Die Produktion und Verbrennung von Wasserstoff führt zu keinerlei Treibhausgas oder Feinstaubemissionen.

CMA CGM wird sein industrielles Fachwissen in diesem schwimmenden Labor beisteuern, um die Nutzung von Wasserstoff als eine Kraftstoffquelle mit null Emissionen für die Schiffsindustrie in den kommenden Jahren zu fördern.
Mehr Informationen.

Quelle: CMA CGM

 

Veröffentlichungsdatum: 13.02.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse