fruchtportal.de

Spanische O&G-Exporte an GB wachsen 6% in der Menge

23. Januar 2020

Gemäß den neusten Datenaktualisierungen von dem spanischen Amt für Zölle und Verbrauchsteuern gab es Exporte von Obst und Gemüse an Großbritannien (GB) von 1,2 Millionen Tonnen und 1.427 Millionen EUR bis Oktober 2019, ein Wachstum der Menge von 6% und eine Stabilisierung des Wertes im Vergleich zu dem gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

GB bleibt der dritte Markt für den spanischen Sektor, aber angesichts 2020 und des Brexits wird die Britische Regierung eine neue Handelsbeziehung verhandeln.

Der Export an GB ist in all den Monaten in der Menge gewachsen, von Januar bis Oktober, wobei es das höchste Wachstum im Januar mit 166.343 Tonnen Exporten (+9%) gab, Mai mit 148.052 Tonnen (+10%) und Juli mit 115.816 Tonnen (+13%). Der Wert ist andererseits in den ersten drei Monaten des Jahres gewachsen und dann gefallen, was einen Druck auf die Preise widerspiegelt, der in dem gesamten Gemeinschaftsmarkt beobachtet wurde.

Den Produkten nach wurden bis Oktober 2019 48.232 Tonnen Obst exportiert, wobei mit 10.000 Tonnen Zitrusfrüchte und Tafeltrauben, Nektarinen mit 5.505 Tonnen, Pflaumen mit 1.992 Tonnen, Äpfel mit 1.938 Tonnen, Pfirsiche mit 1.905 Tonnen, Persimonen mit 1.616 Tonnen hervorzuheben sind. Bei Gemüse wurden 45.078 Tonnen exportiert, wovon 7.390 Tonnen Salat, 7.107 Tonnen Zwiebeln, 6.534 Tonnen Gurken, 5.312 Tonnen Paprika, 5.062 Tonnen Tomaten und mehr sind.

Sowohl der monatliche Vertrieb der Exporte mit bedeutenden Mengen das Jahr hindurch sowie die Vielfalt des in GB verkauften Obsts und Gemüses spiegeln die Bedeutung dieses Marktes für den spanischen Sektor wider. Deswegen meint FEPEX, dass nach dem Brexit das neue Handelsabkommen zwischen der Europäischen Kommission und GB, das am 31. Januar formalisiert wird, für den Sektor und die Erhaltung des gleichen Handelsflusses der Lieferungen entscheidend sein wird.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 23.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse