fruchtportal.de

Frankreich: Tomaten bleiben das am meisten gekaufte Gemüse 2019

21. Januar 2020

Gemäß den Ergebnissen der letzten Befragung von Kantar Worldpanel, die in dem neusten Wirtschaftsausblick von FranceAgriMer enthalten ist, haben die Gemüsemengen, die über die ersten zehn Monate 2019 gekauft wurden, etwas gegenüber 2018 (+1,8%) zugenommen und sind im Vergleich zu dem Durchschnitt 2016-2018 stabil.

Bildquelle: Shutterstock.com Tomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Von Januar bis Oktober 2019 kauften die Franzosen 6,88 Tonnen für 100 Haushalte für den Konsum daheim. Selbst wenn die Käufe über ein Jahr etwas gesunken sind (-0,5%) bleiben die Tomaten ganz oben in dem Einkaufskorb der Franzosen, heißt es in einem Bericht.

„Wir teilen einen Anstieg der Käufe im Juli um 11% mit, insbesondere Tomaten, Melonen, Wassermelonen / Wassermelonen (gestiegen nach der Zahl der Käufer), Gurken und Zucchini. Dieser starke Auftrieb der Käufe steht in Verbindung mit günstigen Wetterbedingungen für den Konsum im Juli“, betont FranceAgriMer.

Über den gesamten Zeitraum war das am meisten gekaufte Gemüse der Reihenfolge nach: Tomaten, Karotten, Melonen, Zucchini, Salat und Gurken. Karotten, Zucchini und Gurkenkäufe steigen an, hieß es.

Quelle: KantarWorldpanel/FranceAgrimer/arboriculture-fruitiere.com/

Veröffentlichungsdatum: 21.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse