fruchtportal.de

Grüne Woche 2020: Interessante Biobetriebe in neuer Halle 27

15. Januar 2020

"Bio - innovativ, kreativ, nachhaltig." - unter diesem Motto präsentiert das Bundeslandwirtschaftsministerium auf der Internationalen Grünen Woche Berlin (IGW) vom 17. bis 26. Januar 2020 "bestes Bio" in der neuen Halle 27 am Stand des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) am Stand 310.

gruene woche bio Stand des BÖLN auf der IGW 2018 Foto Messe Berlin biowoche_messe-berlin
Stand des BÖLN auf der IGW 2018. Foto Messe Berlin

Interessante Biobäuerinnen und -bauern aus dem Netzwerk Demonstra-tionsbetriebe Ökologischer Landbau sind die Anker-Akteure am Stand. Bei ihren Verkostungsaktionen, Sensorik-Trainings oder Mini-Produkt-Workshops können Gäste die Besonderheiten des Ökolandbaus mit allen Sinnen erleben. Oder sie diskutieren mit ihnen über Klimawandel und Kli-maschutz in der Landwirtschaft oder über die Chancen der Digitalisierung im Ökolandbau.

Alle anwesenden Landwirtinnen und Landwirte sind authentische und sehr geeignete Interviewpartner, zum Beispiel:

  • Biogärtner Christian Herb aus Kempten im Allgäu präsentiert den Messegästen essbare Blüten, alte Tomatensorten, duftende Kräuter und Chilis von mild bis rezeptpflichtig
  • Der Biohof Ellenberg aus Niedersachsen ist bekannt für seine Kartoffelvielfalt. Juniorchef Julius Ellenberg hat Kartoffeln in verschiedenen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen im Ge-päck.

Insgesamt 20 Biobetriebe sind während der gesamten Messelaufzeit am BÖLN-Stand präsent, täglich jeweils vier Betriebe parallel. Alle zwei Tage findet ein Wechsel statt.

Quelle: Ots/ Demobetriebe Ökologischer Landbau

 

Veröffentlichungsdatum: 15.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse