fruchtportal.de

The Greenery startet Importsaison von Sweet-&-Sunny-Erdbeeren

15. Januar 2020

Nächste Woche wird The Greenery seine Importsaison mit Sweet-&-Sunny-Erdbeeren beginnen. Dieses Wochenende werden die ersten Erdbeeren geliefert und ab Montag zu haben sein. Die Erwartungen sind, dass es wieder eine gute Saison mit hervorragender Qualität der Erdbeeren aus Spanien sein wird.

Sweet-&-Sunny-Erdbeeren. Foto © The Greenery
Sweet-&-Sunny-Erdbeeren. Foto © The Greenery

Nächsten Freitag werden die ersten Sweet-&-Sunny-Erdbeeren in Breda eintreffen und die Mengen werden in den kommen Wochen weiter zunehmen.

Letztes Jahr sicherte die hervorragende Qualität von Sweet-&-Sunny-Erdbeeren aus Spanien gute Verkäufe. Die weichen Früchte von Sweeet & Sunny sind immer sonnengereift. Das macht die Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, roten Beeren und Brombeeren wundervoll süß im Geschmack und extra saftig. Sie wurden speziell von den besten Erzeugern unter anderem in den Niederlanden, Spanien und Südamerika ausgewählt.

Nur die besten Sorten für die beste Qualität

Zusammen mit Erzeugern, Agronomen und internationalen Züchtern sucht The Greenery stets nach den besten Sorten bei Beeren. Das Unternehmen arbeitet eng mit American Plant Sciences Inc. zusammen. Mit zwei eigenen Standorten zum Testen neuer Sorten und in enger Absprache mit ihren eigenen Agronomen und Erzeugern werden die Sorten in Anbaukonzepte aufgenommen und vermarktet. Nur die besten ausgewählten Beerensorten dürfen die Marke Sweet & Sunny tragen. Diese Sorten zeichnen sich in Geschmack und Aussehen aus, wobei die Vorbedingungen für Qualität und Haltbarkeit nicht vergessen werden.

Für mehr Informationen E-Mail: softfruit@thegreenery.com.

Quelle: The Greenery

 

Veröffentlichungsdatum: 15.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse