fruchtportal.de

Green Deal der EU-Kommission - ein Mammutprojekt für Europa

14. Januar 2020

Am 11. Dezember stellte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die mit Spannung erwartete Mitteilung über den Europäischen Grünen Deal vor. Der 24-seitige Fahrplan skizziert die wichtigsten politischen Konzepte und Maßnahmen, um bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent zu werden.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

Besonders bemerkenswert für den O&G-Sektor ist die Verabschiedung einer neuen "Farm to Fork"-Strategie als Teil des Green Deal im Frühjahr 2020, die alle Stufen der Lebensmittelkette für eine nachhaltigere Lebensmittelpolitik abdeckt, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

Zu den Schwerpunkten gehören: Aufstockung der Mittel für den Klimaschutz durch die Landwirtschaft, Einsatz nachhaltiger Verfahren wie ökologischer Landbau und Präzisionslandwirtschaft, Reduzierung des Einsatzes chemischer Pflanzenschutzmittel bis 2030 um 50 %, Umsetzung von zusätzlichen ÖkoRegelungen, Kreislaufwirtschaftsmaßnahmen bei Transport, Lagerung, Verpackung und Lebensmittelabfällen (Senkung verkehrsbedingter Emissionen bis 2050 um 90 %) sowie nachhaltiger Lebensmittelkonsum. Nähere Informationen finden Sie hier.  https://ec.europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_en

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 12/2019
 

 

Veröffentlichungsdatum: 14.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse