fruchtportal.de

21% Anstieg für indische Traubenexporte

13. Januar 2020

Infolge der gestiegenen Nachfrage von europäischen Ländern haben die indischen Traubenexporte in der Menge um 21% zugenommen. Gemäß Daten von der Generaldirektion für Handelsintelligenz und Statistiken (DGCI & S) von dem Handelsministerium beliefen sich die indischen Exporte von Frischtrauben auf 43.622 Tonnen für den Zeitraum von April bis Oktober 2019 im Vergleich zu 36.180 Tonnen 2018.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Das kann durch den Anstieg der Nachfrage von europäischen Ländern erklärt werden, nachdem indische Exporteure die Qualität und Rückverfolgbarkeit der Produkte mit der Verbesserung der Landwirtschaftspraktiken versichert haben.

Allerdings sind indische Exporteure diese Saison über die Verfügbarkeit der Fürchte infolge des Schadens durch nicht-saisonalen Regen dieses Jahr in Sorge. Für die Region Nashik sagten Experten einen Verlust von 10 bis 15% nach dem Regen im Dezember voraus.

Quelle: business-standard.com

Veröffentlichungsdatum: 13.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse