fruchtportal.de

2,4% Anstieg für den Weltgemüsemarkt

03. Januar 2020

Ein Bericht von ResearchandMarkets berichtet, dass der globale Gemüsemarkt 2018 1.249,8 Milliarden USD erzeugte, ein Anstieg um 2,4% gegenüber dem Vorjahr. Dieser Wert erhöhte sich durch einen jährlichen Durchschnitt von +4,1% über den Zeitraum 2007 bis 2018. In der Menge erreicht die weltweite Produktion von Gemüse 2018 1.555 Millionen Tonnen, eine Zunahme von 3,2% gegenüber dem Vorjahr.

Bildquelle: Shutterstock.com GEmuese
Bildquelle: Shutterstock.com

Bezüglich des Welthandels sind nur 7 Länder für 64% der weltweiten Exporte der Menge nach verantwortlich: die Niederlande (6,1 Millionen Tonnen), Mexiko (5,8 Millionen Tonnen), Spanien (5,1 Millionen Tonnen), China (4,3 Millionen Tonnen), Frankreich (3,5 Millionen Tonnen), Deutschland (2,4 Millionen Tonnen) und die Vereinigten Staaten (2,4 Millionen Tonnen). Dem Wert nach sind nur 3 Länder für 46% der weltweiten Exporte verantwortlich: Spanien (6,7 Millionen USD), die Niederlande (6,5 Milliarden USD) und Mexiko (6,2 Milliarden USD).

Quelle: commodafrica.com/www.fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 03.01.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse