fruchtportal.de

World Avocado Congress: Kolumbien plant große Investitionen in die Avocado-Industrie

02. Oktober 2019

Die Avocado wird das Vorzeigeprodukt der kolumbianischen Landwirtschaft. Nach Jahren der Bemühungen in einer gemeinsamen Zusammenarbeit mit den Regierungsstellen und Unternehmen, die diese Produkte erzeugen, wird erwartet, dass das Land 2040 der zweitgrößte Erzeuger dieser Frucht der Welt werden wird.

Bildquelle: Shutterstock.com Avocado
Bildquelle: Shutterstock.com

Kolumbien ist ein neuer Ursprung für das internationale Geschäft in dem Landwirtschaftssektor durch neue Produkte wie Avocado und exotische Früchte geworden. Ein Vorteil im Vergleich zu anderen Investitionsoptionen in Südamerika sind: Kolumbien hat Land zu günstigen Preisen, sie haben keine Wetterstationen und Zugang zu zwei Ozeanen.

Laut der Avocado-Studie von September 2019 hat ProColombia erfolgreich ausländische Investitionen von Green Fruit Avocado, Camposol, Rans und Westfalia Fruit Colombia erhalten, jedoch werden als der Hauptsitz des World Avocado Congress weiter neue Investitionsmöglichkeiten geschaffen, wie fructidor.com berichtete. Auf diese Weise wird es einen positiven Einfluss durch Schaffung neuer Jobs, beschleunigtes Sektorwachstum, weltweite Anerkennung geben und natürlich wird die Avocado-Industrie ein Beispiel dafür sein, warum Kolumbiens Reichtum auf dem Land liegt.

Für mehr Informationen gehen Sie bitte auf die Webseite: https://worldavocadocongress.co/es/inicio/  

Quelle: World Avocado Congress / fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 02.10.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse