fruchtportal.de

Arrigoni präsentiert Protecta Ultra® - die neue Lösung für Kiwis, Kirschen und Beeren

28. August 2019

Das neue Abdecksystem, das von dem weltweit Führenden in Agrartextilien für die Landwirtschaft, Arrigoni, entwickelt wurde, ist ein protektiver Multifunktionsschirm, der eine gute Ernte von Qualitätsfrüchten auf eine komplett „grüne“ Weise sicherstellt. Protecta Ultra® kombiniert Antihagel-, Wind- und Frostschutz mit Regenkontrolle, sagt das italienische Agrartextilienunternehmen.

Foto © Arigoni
Foto © Arigoni

Der Anbau von Kirschen, Kiwis, Beeren und anderen Steinfrüchten ist einer der komplexesten, wenn man ihre Empfindlichkeit nicht nur auf Insektenschädlinge und Vogelattacken betrachtet, sondern auch auf Aufplatzen und Fruchtverrotten unter Bedingungen exzessiven Regens und unvorhersagbarer Wettermuster zur Reifezeit.

www.arrigoni.it
Foto © Arrigoni

Ein weiterer Beleg dafür, das die andauernde Klimaveränderung ernste Maßnahmen von den Landwirtschaftsprofis benötigt, wurde letzten Sommer in der Südhemisphäre gegeben, wo auf Rekordtemperaturen (z.B. in Australien) sintflutartiger Regen folgte, was zu Überflutungen führte, die als „beispiellos“ von den lokalen Behörden, insbesondere ein Queensland, beschrieben wurden.

Foto © Arrigoni
Foto © Arrigoni

Protecta Ultra® ist dicht gewebtes hochbeständiges Monofilament Arlene Diamond® und ist somit an sich resistent gegen Hagel. Das besondere rhomboidische Design von Diamond-Monofilament reduziert die 3D-Lochgröße des Schirms, was das Maß der Regenkontrolle bedeutend erhöht und den Luftfluss erhält. Die Monofilamentstruktur beinhaltet auch besondere Zusatzstoffe, die seine Haltbarkeit mehr als verdreifachen (120 Monate) im Vergleich mit konventioneller Plastikfolie (36 Monate).

Foto © Arrigoni
Foto © Arrigoni

Für Erträge, die in heißen Klimas angebaut werden, bietet Arrigoni Protecta-Grey®-Schirme mit schwarzem Monofilament mit Durchschlag- und Beschattungsfaktor von 40% und darüber an.

Für mehr Informationen: www.arrigoni.it.

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse