fruchtportal.de

Reorganisation der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

12. Juli 2019

Nachdem das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) der Umsetzung der Ergebnisse der externen Organisationsuntersuchung seine Zustimmung erteilt hat, wird die BLE zum 1. Juli 2019 grundlegend reorganisiert. Die Umstrukturierung betrifft über 50 Organisationseinheiten, die neu zugeordnet werden.

Die BLE in Bonn-Mehlem. Foto © Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)/ euroluftbild.de
Die BLE in Bonn-Mehlem. Foto © Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)/ euroluftbild.de

In den Abteilungen 3 (Förderung, Forschung, Innovation und Nachhaltigkeit), 4 (BZL, Ländliche Entwicklung, Prüfdienst) und 5 (Agrarmarkt- und Außenhandelsregelungen, Kotrollverfahren, Fischerei) wird jeweils eine neue Gruppe eingerichtet, so dass diese Abteilungen ab Juli dreizügig werden. Mitunter kommt es zu Referatsverkleinerungen durch Teilung von Referaten sowie Aufgaben- und Zuständigkeitsverlagerungen. Die Außenstellen der BLE in Hamburg, Weimar und München werden in die Linienorganisation eingebunden. Darüber hinaus gibt es eine neue Zuständigkeit für Digitalisierungsthemen in den Grundsatzreferaten aller Abteilungen.

Die neue Organisationsstruktur der BLE finden Sie unter https://www.ble.de/DE/BLE/Organisation/organisation_node.html.

Quelle: BLE

Veröffentlichungsdatum: 12.07.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse