fruchtportal.de

Origine Group: Chilenische Sweeki-Kiwi kommt auf asiatischen Markt

12. Juni 2019

Nach dem Verkauf von mehr als 2.000 Tonnen italienischen Kiwis ist die Origine Group mit der Sweeki in Asien angekommen. Die hochqualitative Sweeki-Kiwi wird von ihren chilenischen Partnern erzeugt. Dank der zwei chilenischen Partner, David del Curto und Copefrut, verdoppelte die Origine Group die Lieferungen der „Sweeki Green“ (grüne Kiwi) aus Chile im Vergleich zu letztem Jahr.

Foto © Origine Group
Foto © Origine Group
 

Foto © Origine Group

Die ersten Wareneingänge bestätigten die hohe Qualität des Produktes, wodurch die Abnehmer der Orgine Group die Marke Sweeki das Jahr hindurch anbieten können. Neben der Qualität und der ganzjährigen Verfügbarkeit wird die Marke Sweeki auf internationalen Märkten durch Kundendienst und Markenförderpolitik immer populärer.

„Nachdem reichlich über 2.000 Tonnen Kiwis aus Italien auf ausländischen Märkten verkauft wurden, werden die Eingänge aus Chile regelmäßig weitergehen“, sagte der Generaldirektor der Gruppe, Alessandro Zampagna. „Die ersten Container haben China, Hongkong, Malaysia, Singapur, Indonesien und Taiwan erreicht. Das Programm wird in den kommenden Monaten laufen, um die gesamte Saison auf diesen Märkten abzudecken und Werbeaktivitäten mit unseren Handelspartnern durchzuführen. Unsere Strategie zielt auf progressives Wachstum. Festigung unserer Präsenz in asiatischen Märkten und Aufrechterhaltung eines hohen Qualitätsniveaus sind die wichtigsten Leitlinien“, sagte das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Quelle: Origine Group

Veröffentlichungsdatum: 12.06.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse