fruchtportal.de

Smurfit Kappa investiert in seine Papierfabrik in Roermond

15. Mai 2019

Smurfit Kappa dehnt seine Produktionsfähigkeiten für sein Papierangebot weiter aus, indem es in seine wichtigste Papierfabrik in den Niederlanden investiert, um die wachsende Nachfrage nach auf Papier basierender Verpackung zu erfüllen.

Foto © Smurfit Kappa
Foto © Smurfit Kappa

Die Roermonder Papierfabrik nahm während der letzten zwei Jahre eine Reihe von Verbesserungen an ihrer Papier-Maschine 1 (PM1) vor, einschließlich Umbau der Wickelmaschine, des Pressabschnitts, des Trockenabschnitts und der Filmpresse.

Laurent Sellier, Betriebsleiter von Smurfit Kappa Paper Europe, sagte: „Es gibt eine wachsende Nachfrage nach auf Papier basierender Verpackung als eine geeignete Alternative zu Plastik und sie wird verbreitet sowohl in dem Onlinehandel- als auch Einzelhandel genutzt. Durch unsere Initiative Better Planet Packaging versuchen wir, unser Angebot an innovativen, nachhaltigen Lösungen auszudehnen, die eine positive Auswirkung auf die Umwelt haben.“

Die finale Verbesserung wurde zu Anfang dieses Jahres abgeschlossen, dabei unter anderem eine Vergrößerung der Maschinenhalle. Mit Abschluss der letzten Phase kann die 5 m breite PM1 nun 85-135 g/m² recyceltes Fluting und Testliner mit einer Geschwindigkeit von 1.200 m pro Minute produzieren.

Quelle: Smurfit Kappa

Veröffentlichungsdatum: 15.05.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse