fruchtportal.de

Bonduelle: Begrenztes Wachstum der Geschäftstätigkeit im 3. Quartal

08. Mai 2019

Der Umsatz der Bonduelle-Gruppe belief sich im 3. Quartal des Geschäftsjahrs 2018-2019 auf 675,6 Mio. Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von +0,4 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und einer Verringerung von -2,0 % auf vergleichbarer Basis*.

Foto © Bonduelle
Foto © Bonduelle

Die Veränderungen im Konsolidierungskreis aufgrund des Erwerbs der Geschäftsaktivitäten von Del Monte Anfang Juli 2018 trugen mit +1,2 % positiv zur Umsatzveränderung im Berichtszeitraum bei. Wechselkursschwankungen, vor allem der Wertzuwachs des amerikanischen und kanadischen Dollars hatten positive Auswirkungen auf dieses Quartal und sorgten für ein zusätzliches Wachstum von 1,2 %.
In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs belief sich der Umsatz auf 2.082,2 Mio. Euro. Das entspricht einem Rückgang von -0,5 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und einer Verringerung von -1,3 % auf vergleichbarer Basis*.

Region Europa

Die Region Europa, auf die 45,9 % des Gesamtumsatzes entfallen, erzielte in den ersten neun Monaten des Jahres ein kumuliertes Wachstum von +0,5 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und eine Steigerung von +0,6 % auf vergleichbarer Basis*.
Im 3. Quartal erklärt sich der Umsatzrückgang (-1,5 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und -1,3 %  auf vergleichbarer Basis*) größtenteils durch die Verschiebung zwischen dem Verbrauchszeitraum an Ostern im 4. Quartal des Geschäftsjahrs und dem 3. Quartal des Vorjahres, auf welches das Segment Frische Produkte besonders spürbare Auswirkungen hatte (abgepackter oder Feinkostsalat). Trotz des Kalendereffekts verzeichneten der Einzelhandel der Marken Bonduelle und Cassegrain bei Konserven und Tiefkühlkost sowie im Food-Service steigende Umsätze in diesem Zeitraum.
 
Außereuropäische Region

Der Umsatz in der Region außerhalb Europas, die mit 54,1 % am Gesamtumsatz der ersten neun Monate beteiligt ist, verringerte sich um -1,3 % bezogen auf die gemeldeten Zahlen und um -3,0 % auf vergleichbarer Basis*. Im 3. Quartal wurde ein Umsatzplus von +2,0 % beziehungsweise ein Rückgang der Umsatzerlöse von - 2,7 % verzeichnet.
Die Geschäftsaktivitäten im Segment Tiefkühlkost nahmen in Nordamerika im 3. Quartal zu, wobei diese Zunahme wie im vorangegangenen Quartal auf den Nachholbedarf bei bestimmten, zu Beginn des Geschäftsjahrs geplanten Industrieaufträgen zurückzuführen ist. Auch der Obst- und Gemüseumsatz der Marke Del Monte, einer zu Beginn des Geschäftsjahrs erworbenen Geschäftsaktivität, führte zum Wachstum des Geschäftssegments Konserven.
Die Aktivitäten im Frischesegment blieben in Nordamerika im 3. Quartal aufgrund der Bereinigung des Geschäftsportfolios und der Beschaffungsdiversifizierung eines wichtigen Kunden zurück, die im vorangegangenen Quartal angesprochen wurde.
Auch für Russland war im 3. Quartal ein anhaltendes Umsatzwachstum zu verzeichnen. Hierzu trugen Innovationen im Konservensegment der Marke Bonduelle (Oliven- und Maissortiment) sowie die positive Entwicklung des Tiefkühlsegments bei.

Quelle: Bonduelle

Veröffentlichungsdatum: 08.05.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse