fruchtportal.de

Spanien, Türkei, Südafrika und Chile exportieren über 50% der Zitronenproduktion

15. März 2019

Zahlen zufolge, die von dem Hauptgeschäftsführer (CEO) der Citrus Growers Association (CGA, Vereinigung der Zitruserzeuger) von Südafrika, Justin Chadwick, für 2016/17 veröffentlicht wurden, zeigen ein interessantes globales Zitronenbild. Spanien, die Türkei, Südafrika und Chile sind alle sehr abhängig von Exporten, wobei über 50% der Produktion exportiert werden.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitronen
Bildquelle: Shutterstock.com

Von den führenden zehn Erzeugerländern haben nur China und Italien keine Exporte von Bedeutung. Argentinien hat eine große Verarbeitungskomponente. Die USA haben einen großen Inlandmarkt, schreibt Chadwick in seinem wöchentlichen Newsletter.

Grafik: Quelle: CGA / Fruitrop Magazine Dezember 2018
Grafik: Quelle: CGA / Fruitrop Magazine Dezember 2018

Auf der Seite der Importe ist Russland ein ziemlich großer Akteur. Viele EU-Länder sind unter den führenden zehn Importeuren zu finden. Der Nahe Osten importiert beträchtliche Mengen, wobei ein Großteil davon durch Saudi-Arabien geführt wird. China gehört zu den führenden zehn Erzeugern und Importeuren.

Quelle: CGA

Veröffentlichungsdatum: 15.03.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse