fruchtportal.de

Ecuador startet Export von Bananen nach Slowenien

20. Februar 2019

Das ecuadorianische Unternehmen Quality Fruit Eqfruit S.A. führte die ersten Exporte von Bananen nach Slowenien durch, berichtete ProEcuador, das Ecuadorianische Institut für Export- und Investitionsförderung. „Dies war dank der Unterstützung von ProEcuador und seiner Handelsvertretung (Antena Comercial) in Budapest möglich, die für die Beteiligung des Käufers an dem Handelsgeschäft sorgte“, hieß es in einer Pressemitteilung.


Bildquelle: Shutterstock.com


Aktuell werden die Früchte in den wichtigsten Supermärkten der Stadt Ljubljana, die Hauptstadt von Slowenien, durch einen der größten Importeure von Bananen in diesem Land und wichtigsten an der Adriaküste verkauft. Galo Vilema, Geschäftsführer des ecuadorianischen Quality Fruit Eqfruit S.A., berichtete, dass bis jetzt 3 Lieferungen von insgesamt 16 Containern erfolgten.

Dieses Unternehmen hat seit seiner Gründung 2016 Hand in Hand mit ProEcuador gearbeitet und will neue Märkte wie Argentinien, Dubai und die Vereinigten Staaten betreten.

Cristóbal Albán, Leiter der Handelsvertretung von ProEcuador in Budapest, betonte, dass es sich um einen leistungsstarken Käufer an den Handelszielen Zentraleuropas handelt, der seinen Sitz in Ljubljana hat.


Quelle: ProEcuador

Veröffentlichungsdatum: 20.02.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse