fruchtportal.de

Peru: Produktion von Blaubeeren pro Jahr um 206% gewachsen

30. Januar 2019

Die Blaubeerproduktion von Peru ist zwischen 2012 und 2018 mit einer jährlichen durchschnittlichen Rate von 206%, von 100 Tonnen auf 89.735 Tonnen gewachsen, wie eine neue Studie von der Generaldirektion für Überwachung und Bewertung der Politiken des Ministeriums für Landwirtschaft und Bewässerung (MinAgRi) zeigt.

Bildquelle: Shutterstock.com Blaubeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie agraria.pe mitteilt, detaillierte der Bericht, dass 2012 100 Tonnen erzeugt wurden, 2013 waren es 1.700 Tonnen, 2014 2.600 Tonnen, 2015 10.700 Tonnen, 2016 28.400 Tonnen und 2017 52.300 Tonnen, während 2018 89.735 Tonnen erreicht wurden.

Auf diese Weise wird die Blaubeere zu einem der bedeutendsten Erträge der nationalen Landwirtschaft für die Einnahme von Fremdwährung (Devisen) und die Anzahl von Arbeitsplätzen, insbesondere was Frauen betrifft.

Er betonte, dass in diesen 7 Jahren ein größeres Wachstum der eingerichteten Fläche und der Anstieg des Ertrages zu der Produktionszunahme führten. In der Tat hat die Fläche von 188 ha 2012 auf 7.884 ha 2018 zugenommen (das zusammengefasste Wachstum zwischen den sieben Landwirtschaftssaisons beträgt 4.094% bei einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 86,4%) und der Anstieg des Ertrages erreichte eine Rate von 41% pro Jahr.

2012 wurden von den 188 ha, die bestanden, 56 ha geerntet, während 2018 von den 7.884 ha Land 5.862 ha geerntet worden sind. Zwischen 2012 und 2018 hat die abgeerntete Fläche mit einer Rate von 117% pro Jahr zugenommen.

Quelle: Agraria.pe

Veröffentlichungsdatum: 30.01.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse