fruchtportal.de

Niederländischer Landwirtschaftsexportwert 2018 bei über 90 Milliarden EUR – Obstexport 8% gestiegen

29. Januar 2019

2018 belief sich der Export landwirtschaftlicher Waren aus den Niederlanden auf geschätzte 90,3 Milliarden EUR, das heißt 0,2% mehr als in dem Vorjahr. Mit diesem Gesamtexportwert sind die Niederlande der größte Exporteur landwirtschaftlicher Waren der Welt nach den USA.

Bildquelle: Shutterstock.com Obst
Bildquelle: Shutterstock.com

Mit einem Anstieg von 0,2% gegenüber dem Vorjahr ist dies eine geringere Zunahme als in den Jahren davor (über 6% 2017 und über 4% 2016), wie das Zentrale Amt für Statistik der Niederlande (Centraal Bureau voor de Statistiek, CBS) und Wageningen Economic Research auf Basis der gemeinsam für das Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität durchgeführten Untersuchung berichtet.

Obst und Gemüse gehören zu den wichtigen Landwirtschaftsexporten

Zu den führenden fünf Landwirtschaftsexportwaren gehören Gemüse (6,6 Milliarden EUR) und Obst (6,0 Milliarden EUR) nach Zierpflanzen, die den höchsten Exportwert von 9,2 Milliarden EUR (+3% gegenüber 2017) haben. Die Obstexporte haben gegenüber 2017 um rund 8% zugelegt, über drei Viertel sind Obst, das anderswo erzeugt wurde. Demgegenüber sind fast drei Viertel der gesamten landwirtschaftlichen Warenexporte im Inland produzierte Erzeugnisse.

Ein Viertel der landwirtschaftlichen Exporte ist für Deutschland bestimmt

Die führenden zehn größten Fremdmärkte für niederländische Landwirtschaftsexporte blieben 2018 im Vergleich mit 2017 unverändert. Diese Märkte haben zusammen einen Anteil von 72% an den gesamten Landwirtschaftsexporten. Deutschland hat 22,8 Milliarden EUR (25%), gefolgt von Belgien (11%), Großbritannien (10%) und Frankreich (9%). Der Exportwert nach Deutschland ist gesunken, wobei er sich auf eine Summe von rund 300 Millionen EUR belief.

Landwirtschaftliche Waren machen fast ein Fünftel der niederländischen Warenexporte aus: 18,2% 2018. Die inländische Produktion steuert einen Anteil von 72,4% zu diesen landwirtschaftlichen Exporten bei. Letztes Jahr importierten die Niederlande geschätzte 61,4 Milliarden EUR an landwirtschaftlichen Waren. Das sind 0,5% mehr als im Vorjahr. Es gab einen Landwirtschaftshandelsüberschuss von 28,8 Milliarden EUR, etwas weniger als 2017. Der Landwirtschaftshandel macht fast 58% des gesamten Warenhandelsüberschusses aus.

Quelle: CBS

Veröffentlichungsdatum: 29.01.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse