fruchtportal.de

Einzigartige Technologie für die Heidelbeerernte

11. Januar 2019

Mit der Luftstrahl-Erntetechnologie lassen sich über 95 Prozent der reifen Heidelbeeren einer Pflanze ernten, ohne diese zu beschädigen. Die abgeschüttelten Beeren werden von pneumatischen Kissen aufgenommen, die Druckstellen im Inneren vermeiden. Von den insgesamt geernteten Heidelbeeren können zwischen 80 und 90 Prozent für den Verkauf verwendet werden.

Heidelbeer-Erntemaschine KOKAN500S. Foto © Messe Berlin
Heidelbeer-Erntemaschine KOKAN500S. Foto © Messe Berlin 

Der Anteil an weißem Pulver auf der Heidelbeermembran ist ähnlich wie bei der manuellen Ernte. Pneumatische Kissen sind luftgefüllte Gummiteile auf Kunststoff-Fängern, durch die kontinuierlich Luft strömt. Dadurch werden Stöße abgefangen, wenn die Beeren fallen. Die Luftstrahltechnologie für frische-Produkte ist laut Aussteller weltweit einzigartig und international patentrechtlich geschützt. Die außergewöhnliche Technologie kommt in der Erntemaschine KOKAN500S (Bild) zum Einsatz.

BSK Obrenovac D.o.o.
RS-Obrenovac
Halle 7.1c, Stand A-10 
Kontakt: Marko Kokanovic 
Telefon: +381-64-1599510 
marko.kokanovic@bsk.rs 
airharvesters.com

Fruit Logistica Spotlight: What's new? Premieren und Neuheiten auf einen Blick auf www.fruitlogistica.de

Quelle: Messe Berlin
 

Veröffentlichungsdatum: 11.01.2019

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse