fruchtportal.de

Deutscher Obst & Gemüsekongress 2019: Frische im Fokus

10. Dezember 2018

Die Frische macht den Unterschied – Kann der Online-Handel liefern? Obst und Gemüse galt lange Zeit als "Mission Impossible" des E-Commerce. Wie es tatsächlich um die Frische im Online-Handel steht, erläuterte Volker Brokelmann, Senior Analyst der HSH Nordbank AG auf dem diesjährigen DOGK. Das das Online-Geschäft bereits praktisch funktioniert, zeigte Frederic Knaudt, Mitbegründer von Picnic GmbH. 

logo
Bild: GS1

Karin Wunderlich warf gemeinsam mit den Teilnehmern einen Blick in die Zukunft des Einkaufs. Wer treibt den Wandel? Die Technik? Die Digitalisierung? Oder am Ende doch der Mensch?

Mehr zur neuen Datenschutz-Grundverordnung erklärte Alexandra Thiel, Syndikusrechtsanwältin beim Deutschen Raiffeisenverband e. V. In den Parallel-Foren ging es um die Zerstörungsfreie Qualitätsbestimmung, Nachhaltige Verpackung, Beeren aus dem geschützten Anbauer und den Veränderungen im Anbau als Antwort auf den Klimawandel.

Zum Abschluss hat der Frischespezialist der GfK, Helmut Hübsch, die bis dahin verfügbaren Zahlen zum Einkauf der Privathaushalte präsentiert und analysiert. 

Der nächste DOGK findet am 16./17. September 2019 in Düsseldorf statt. Diesen Termin sollten Sie sich vormerken!  

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter https://www.dogkongress.de/home/

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 06.12.2018)

Veröffentlichungsdatum: 10.12.2018

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse