fruchtportal.de

HHLA und Hyperloop Transportation Technologies gründen Joint Venture

10. Dezember 2018

Container mit Hochgeschwindigkeit durch eine Röhre vom und zum Hamburger Hafen zu befördern – das ist das gemeinsame Zukunftsbild der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) und des US-amerikanischen Forschungs- und Entwicklungsunternehmens Hyperloop Transportation Technologies (HTT).  

Photo: HHLA / Thies Rätzke
Angela Titzrath, Chairwoman of HHLA’s Executive Board, and Dirk Ahlborn, founder and CEO of Hyperloop Transportation Technologies, at her meeting in Hamburg. Photo: HHLA / Thies Rätzke
 
Beide Unternehmen wollen gemeinsam an der Realisierung der Idee arbeiten und haben dazu ein Joint Venture gegründet. Dies gaben am Mittwoch, 5. Dezember 2018, die HHLA-Vorstandsvorsitzende Angela Titzrath und der Gründer und CEO von HTT, Dirk Ahlborn, auf einer gemein­samen Veranstaltung in Hamburg bekannt. 
 
Ziel des Gemeinschaftsunternehmens ist die Entwicklung und spätere Vermarktung eines Hyperloop-Transportsystems für Seecontainer. Zunächst ist der Aufbau einer Übergabestation für Testzwecke an einem Hamburger HHLA-Terminal sowie die Entwicklung einer Transportkapsel für Standardseecontainer geplant.

Quelle: HHLA

Veröffentlichungsdatum: 10.12.2018

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse