fruchtportal.de

BLE-Marktbericht Blumenkohl KW 46: Deutschland bestimmte das Geschehen

23. November 2018

Deutschland bestimmte das Geschehen mit deutlichem Vorsprung vor den Niederlanden und Belgien. In Frankfurt tauchten erste französische Anlieferungen auf und in Berlin und München gab es inzwischen italienische Offerten. Die herbstliche Witterung verbesserte örtlich die Unterbringungsmöglichkeiten, sodass sich die Abwicklung teilweise flott gestaltete, heisst es im aktuellen Marktbericht KW 46 / 18 des Bundesanstalts für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Bildquelle: Shutterstock.com
Bildquelle: Shutterstock.com

In Berlin litten die einheimischen Chargen unter konditionellen Problemen, sodass sie zunehmend von den niederländischen verdrängt wurden. Die Notierungen tendierten hier oftmals nach oben. In München und Köln kletterten sie durchaus auch stärker aufwärts. In Hamburg setzten die Vertreiber ihre Aufrufe am Montag zwar herauf, dies konnten sie jedoch nicht bis zum Freitag herüberretten, da sie angesichts der in Kürze beginnenden französischen Saison Bestände unbedingt vermeiden wollten.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 46 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 23.11.2018

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse