fruchtportal.de

Spanien: Verkäufe der Orri-Mandarine 2018 verdoppelt

23. Juli 2018

Die Mandarine, die aus Israel stammt, die Orri, verzeichnete 2018 eine Verdopplung ihrer Verkäufe. Die Vermarktung belief sich auf insgesamt 52.000 Tonnen, wovon ein großer Teil in der Provinz Valencia angebaut wird. Die Erzeuger dieser geschützten Sorte schafften es, 2018 eine Gesamtmenge von 11.934 Tonnen zu vermarkten. Das sind 22,95% der dieses Jahr verkauften Gesamtmenge.

Bildquelle: Shutterstock.com Mandarinen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die gesamte Tonnage stellt eine Steigerung um 100% gegenüber der Vorsaison dar, die 26.000 Tonnen erreichte. Auch der Umsatz dieser Premium-Sorte hat sich gegenüber der Vorsaison verdoppelt.

Diese erstklassige Sorte hat die Verbraucher wegen ihrer leichten Schälbarkeit, wenigen Kerne, Charakteristika wie süßer Geschmack und wundervoll gefärbte Schale erobert. Zudem bietet die Mandarine Orri die längste Handelssaison auf dem Markt: 5 Monate, von Dezember bis Mai.

Quelle: fructidor.com/levante-emv.com

Veröffentlichungsdatum: 23.07.2018

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse