fruchtportal.de

Spanien: Wöchentliches Informationsprojekt für Steinobst zur besseren Lenkung der Handelssaison

23. April 2018

Das Spanische Landwirtschaftsministerium (MAPAMA) berief am 18. April ein Treffen des Steinobstsektors ein, auf dem dieses Projekt eines wöchentlichen Berichts zur Kontrolle der Handelssaison vorgestellt wurde. Es umfasst Daten über die Produktion, den Außenhandel, Konsum, Rücknahmen und Preise mit dem Ziel, dass es ein effektives Informationsmittel ist, das zu einer besseren Marktkontrolle beiträgt.

Bildquelle: Shutterstock.com Pfaumen
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie FEPEX sagt, folgt der Bericht dem Modell der sogenannten „Dashboards“, das die Europäische Kommission für Produkte tierischen Ursprungs, Produkte mit Gemüseursprung und für das folgende Obst und Gemüse einführte: Tomaten, Äpfel, Zitrusfrüchte und Pfirsiche und Nektarinen.

Der Bericht wird wöchentlich erstellt und wird die vier Datentypen wie oben erwähnt beinhalten. Auf diese Weise wird das MAPAMA in der nächsten Handelssaison ein gültiges Modell für alles Steinobst haben. Die Verbesserung der Informationen war einer der Vorschläge, die das Landwirtschaftsministerium in den Maßnahmenplan für den Sektor von Steinobst aufnahm, der im März dieses Jahres präsentiert wurde.

An dem Treffen nahmen Vertreter der Behörde für Lebensmittelinformation und -kontrolle (Agencia de Información y Control Alimentarios, AICA) teil, die berichteten, dass in dem letzten Quartal 2017 eine große Zahl an Kontrollen in dem Sektor von Steinobst durchgeführt und ein hohes Maß an Nichtübereinstimmung festgestellt wurde, vor allem bei der Bezahlung (in 43% der durchgeführten Überprüfungen) und bei den Verpflichtungen aus den Verträgen, insbesondere bezüglich der Preise (48%).

FEPEX erachtet die Bemühung als positiv, die gemacht wird, um die verfügbaren Informationen zu verbessern, indem viele Variablen aufgenommen werden, die zu einer planmäßigeren Lenkung des Angebotes beitragen können.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 23.04.2018

Fruchtportal © 2004 - 2020
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse