fruchtportal.de
BLE-Kartoffelmarktbericht KW 17 / 17

Die Zuflüsse von Frühkartoffeln wuchsen an

04. Mai 2017

Das inländische Angebot an Lagerware schränkte sich im Laufe der Tage ein wenig ein. Generell reichte die Versorgung aber aus, um den ruhigen Bedarf zu decken. Verschiedentlich waren die einheimischen Zugänge jedoch derart stagnierend, dass sich die Offerten leicht verteuern konnten. 

Grafik quelle BLE-Kartoffelmarktbericht KW 17 / 17

Die Zuflüsse von Frühkartoffeln wuchsen an. Gleichwohl hielten sie sich dabei kontinuierlich in einem überschaubaren Rahmen. 

Bei diversen Varietäten vermochten die Händler ihre Forderungen auf dem bisherigen Niveau zu fixieren. Das gelang vorrangig bei den zyprischen Importen. Bei Annabelle hingegen stiegen die Preise sogar hier und da minimal an. Die italienischen Abladungen dehnten sich etwas stärker aus. Deshalb traten in diesem Sektor viel häufiger Vergünstigungen auf. Vor allem Sieglinde waren hiervon betroffen.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 17 / 17
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 04.05.2017

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse