fruchtportal.de

Prince de Bretagne Bio-Gemüse: Diversifizierung des Wintersortiments

06. Dezember 2016

Blumenkohl, Porree, Schalotten, Wirsing, Weiß- und Rotkohl sind diesen Winter natürlich das Kernsortiment des Prince de Bretagne Bio-Angebots. Zusätzlich zu diesen großen Klassikern bietet Prince de Bretagne Ihnen aber ein breites Spektrum an Bio-Wintergemüsesorten an.

Bild: Prince de Bretagne Bio-Gemüse: Diversifizierung des Wintersortiments
Bild: Prince de Bretagne Bio-Gemüse: Diversifizierung des Wintersortiments 

CHICOREE
Die Ernteerwartungen für Bio-Chicoree liegen 30 % höher als im Vorjahr. Eine geplante Steigerung, die der hohen Nachfrage entspricht. Prince de Bretagne Bio-Chicoree ist in der Tat sehr gefragt, nicht nur in den auf BIO spezialisierten Verkaufsstellen, sondern auch in den klassischen Vertriebsstellen, wobei die Verpackungen im 300 g Beutel oder im 4 kg Kolli mit losen Stauden besonders gut ankommen.

FELDSALAT (ab Mitte Dezember)
Unsere Erzeuger bieten Ihnen eine breitblättrige Sorte an, die für ihre guten Geschmackseigenschaften und optimale Haltbarkeit sehr geschätzt wird. Die 1 kg Steige ist ideal für den Verkauf von losen Blättern. Prince de Bretagne bietet Ihnen ebenfalls ein 150 g Schälchen, das direkt auf dem Feld gefüllt wird an.

HOKKAIDO KÜRBIS
Ein präzis kalibriertes Angebot; der Prince de Bretagne Bio-Hokkaido Kürbis ist lieferbar in folgenden Größen: 16/17/22, 10/12/14, 6/8. Auf Wunsch kann jeder Kürbis mit einem Etikett mit Gencode versehen werden.

SCHWARZER RETTICH
In unserer Angebotspalette von alten Gemüsesorten gehört schwarzer Rettich zu den meistgefragten Gemüsesorten und an Volumen gemessen ist er eindeutig Nummer eins! Dieses Jahr werden ca. 1 000 Tonnen vermarktet. Die Rettiche werden pro Stück verkauft und in verschiedenen Größen angeboten: 250/400g, 400/800g, 800g/1 Kg.

In Kürze lieferbar (bzw in Ernte)
Sandmöhren, lila Rüben, Topinambur und Oca ergänzen in Kürze das Angebot.

Quelle: Newsletter Prince de Bretagne

Veröffentlichungsdatum: 06.12.2016

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse