fruchtportal.de

Frankfurter Frischezentrum: Äpfel aus Frankreich in spezieller Aufmachung

19. November 2015

In der 46. KW gelangten kleine Partien aus Frankreich in ungewöhnlicher Aufbereitung in den Handel. Die Früchte präsentierten sich einlagig von Stroh geschützt in Holzkisten. Deren Inhalt schwankte zwischen 4 und 4,5 kg, sodass jeder Kollo vor dem Verkauf gewogen werden musste. 
 

Foto © BLE
Foto © BLE

In dieser Form wurden neben rosabackigen Golden Delicious die zum ersten Mal im Frischezentrum angebotenen Belchard® Chantecler veräußert. Diese vor allem in Frankreich beliebte gelbe Varietät entstand 1977 aus einer Kreuzung von Golden Delicious x Renette von Clochard.

Dieser süße Apfel besitzt die besondere Eigenschaft, nach dem Aufschneiden nicht zu verbräunen. In Frankreich belief sich in diesem Jahr die Ernte lediglich auf 51.000 Tonnen. Quelle: BLE, Eis/Hen; fruchtportal.de

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 46/15
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 19.11.2015

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse