fruchtportal.de

Spanien: Forschung nach biologischer Schädlingskontrolle für subtropische Erträge

10. November 2015

Der Gebietsgesandte für Landwirtschaft, Fischerei und Ländliche Entwicklung, Francisco Javier Salas, sagte, dass die Junta Andalusien durch das Intitut für Landwirtschafts- und Fischereiforschung und -schulung (IFAPA) nach neuen Techniken für die biologische Kontrolle von Schädlingen und Krankheiten bei subtropischen Erträgen sucht.

Aubergine Feld

Wie von dem spanischen Nachrichtenportal f&h Hoy berichtet, liegt der Fokus des Projektes darauf, Lösungen für drei ernste Krankheiten sutropischer Erträge zu finden:  Avocadomilbe (Oligonychus perseae), weiße Mangoschmierlaus (Aulacaspis tubercularis) und Avocadopilz (Rosellinia necatrix).

Salas erklärte Berichten zufolge, dass es eine technische Konferenz zur Übertragung der Froschungsergebnisse auf die subtropischen Erträge gab, die in dem Zentrum IFAPA de Campanillas (Málaga) stattfand, wo die Ergebnisse des Forschungsprojekts veröffentlicht wurden.

Quelle: fyh.es

 

Veröffentlichungsdatum: 10.11.2015

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse