fruchtportal.de

Russische Behörden blockieren „gefälschte“ chilenische Kiwi-Lieferung

27. April 2015

Russlands Lebensmittelimportaufsicht hat am 15. April eine Lieferung Kiwifrüchte auf dem Weg von Minsk nach Moskau blockiert, indem sie behauptet, diese enthält gefälschte chilenische Pflanzengesundheitszertifikate. Der Bundesdienst für Veterinär- und Phytosanitärkontrolle (Rosselkhoznadzor) veröffentlichte die Dokumente für die Warenlieferung von 19 Tonnen, die angeblich von Exporteur David del Curto stammt und in der chilenischen Provinz Cachapoal angebaut wurde. Das Dokument des Ursprungsortes gab an, die Früchte wurden an dem Hafen von Valparaiso am 10. März freigezeichnet. 

Kiwis

Quelle: freshfruitportal.com

Veröffentlichungsdatum: 27.04.2015

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse