fruchtportal.de

Russland könnte Lebensmittelembargo gegen EU lockern

27. März 2015

Russland könnte für einige EU-Länder das Importverbot für Lebensmittel aufheben und die Union dadurch spalten, schreibt die Zeitung "Moskowski Komsomolez" am Dienstag. Am 6. April beginnt die russische Agraraufsichtsbehörde Rosselchosnadsor eine Überprüfung von Landwirtschaftsbetrieben in Griechenland, Zypern und Ungarn. Auch deutsche, französische und polnische Agrarproduzenten warten auf die Genehmigung, auf den russischen Markt zurückzukehren.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier

Quelle: sputniknews.com

Veröffentlichungsdatum: 27.03.2015

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse