fruchtportal.de

Ägypten: PICO plant große Produktionsexpansion 2015 für Hauptobstexporte auf EU-Märkte

25. Februar 2015

Der große ägyptische Obsterzeuger PICO hat eine bedeutende Expansion für die Tafeltrauben- und Steinobstproduktion für 2015 angekündigt, während das Unternehmen die Lieferungen von neu hinzugefügten Erträgen auf EU-Märkte begonnen hat. Über die vergangenen 12 Monate hat sich das in Kairo ansässige Unternehmen auf die Entwicklung der bestehenden Traubenpflanzungen konzentriert, wobei der Fokus auf der Steigerung der bepflanzten Flächen und der Hinzufügung neuer Sorten lag. Die Entwicklung der Traubenkapazität von PICO wird durch die Hinzufügung neuer Sorten gestützt, die von „Sun World“ und anderen Programmen ausgewählt wurden, um die beste Sortenauswahl für die internationalen Märkte anzubieten, einschließlich weißer, roter und schwarzer Trauben für frühe, mittlere und späte Saisonmöglichkeiten, berichtet „perishablenews“ bezüglich eines Nachrichtenberichts des Unternehmens PICO.

Gleichzeitig hat PICO Pläne, die Größe seiner Pfirsich- und Nektarinenproduktion zu steigern, während auch neue frühe rote und saisonmittlere dunkelrote, schwarze und gelbe Pflaumensorten hinzugefügt werden.

Die Expansionpläne von PICO kommen in einer aufregenden Periode des Wachstums für die Firma, in der das Unternehmen sein Angebot über seine charakteristischen Erdbeeren hinaus entwickelte, wobei es neue Produkte in sein Obstangebot einführte, einschließlich Granatäpfel, Avocados, Litschis und Mangos.

Quelle: perishablenews.com/PICO

Veröffentlichungsdatum: 25.02.2015

Fruchtportal © 2004 - 2019
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse