Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrikanische Birne Cheeky® - Eine 10-Jahres-Aussicht

03. Dezember 2019

In den 1990er Jahren wurden die ersten rötlichen Birnensorten in Südafrika gezüchtet und angebaut und waren seitdem Marktführer für rötliche Birnen. Dabei hatte Cheeky® ihr Debüt erst 2009 und erweist sich für Birnenerzeuger weiter als vielversprechend. Hortgro, die südafrikanische Erzeugervereinigung, gibt einen Blick in die Vergangenheit mit zehn Jahren der südafrikanischen Züchtung Cheeky®-Birne.

Birne Cheeky® Foto © Hortgro
Birne Cheeky® . Foto © Hortgro

Während der Mann hinter Cheeky® Taaibos Human von dem Agricultural Research Council (ARC) ist, war Culdevco für die Vermarktung der Sorte verantwortlich. Diese stolze südafrikanische rötliche Birnensorte war die drittwichtigste Ergänzung in dem Angebot an Birnensorten, die in zwei Dekaden von dem ARC gezüchtet wurden, und hat seitdem Wellen geschlagen. Als eine früh reifende Sorte agiert sie als eine Brücke zwischen rötlichen Birnensorten wie Rosemarie, Flamingo und später in der Saison Forelle. Als Cheeky® auf den Markt kam, ermöglichte sie es der Industrie, die ganze Saison hindurch rötliche Birnen verfügbar zu haben.

Pflanzungen

Die Mehrheit der Cheeky®-Pflanzungen befindet sich in der Region Ceres und nimmt 51% der gesamten Pflanzfläche ein. Wolseley/Tulbach ist an zweiter Stelle auf der Liste mit 14%, Villiersdorp/Vyeboom folgt mit 11% und Groenland und Langkloof mit 8%. Der Rest der Cheeky®-Pflanzungen ist aufgeteilt zwischen Groenland, Langkloof Ost und West, Southern Cape, Klein Karoo, Worcester und Hex Valley.

Nach dem Winter 2018 wurden weitere 80 ha gepflanzt, die die gesamten Pflanzungen von Cheeky® in Südafrika auf 462 ha bringen. Rund zwei Drittel dieser Pflanzungen waren bereits in dem Produktionsstadium und der Rest ist in dem vegetativen Stadium. Im Vergleich mit anderen Birnensorten, die über die letzten 6 Jahre gepflanzt wurden, hat die Cheeky® eine Wachstumsrate von 100%, von 232 ha 2013 auf 462 ha 2018 gezeigt.

Während der Saison 2018/19 wurde eine Gesamtzahl von 493.081 äquivalenten Standardbirnenkartons der Cheeky® und Cape Rose exportiert (448.207 Cheeky® und 44.874 Cape Rose). Europa nimmt den größten Teil des Birnenmarktanteils (37%) ein, gefolgt von dem Nahen Osten (19%) und Fernostasien (17%). Exporte nach Russland betragen rund 13% und GB 6%. Lesen Sie hier mehr.

Quelle: Hortgro

Veröffentlichungsdatum: 03.12.2019

Schlagwörter

Südafrika, Birne, Cheeky®, Aussicht