Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Nichtinvasive Fruchtreifemessung für Mangos

12. Juli 2019

Forscher aus Queensland, Australien, haben ein neues Hilfsmittel entwickelt, um die Reife von Mangoerträgen vor der Ernte zu messen, was die Erntezeit und Fruchtqualität potentiell verbessert. Das Team für nichtinvasive Sensoren von der CQUniversity hat Ende Juni die neue Sensorsystemtechnologie präsentiert.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

Diese neue Sensorsystemtechnologie nutzt Nahinfrarotspektroskopie, um Früchte auf den Plantagen zu bewerten, ohne das Produkt zu schädigen. Die Technologie ermöglicht Erzeugern, ihre Ernte besser zu planen, indem die richtige Anzahl von Pflückern zur richtigen Zeit beschäftigt wird, hieß es in einem Nachrichtenbericht. CQUniversity-Professorin Kerry Walsh hat Zitaten zufolge gesagt, dass sich die Farmleistung in einigen Fällen durch frühe und genaue Bewertung der Fruchtreife um mehr als 40% verbesserte.

Professorin Walsh sagte, der Fokus des Teams sei die Entwicklung neuer Sensorhardware und die Arbeit mit existierender Sensorhardware, um Landwirtschaftserzeugnisse ohne Schädigung des Produktes zu bewerten. Berichten zufolge wurde das Team ursprünglich von Erzeugern veranlasst, die Qualität der Früchte in der Verpackungsanlage nichtinvasiv einzuschätzen, aber als sie die Erzeuger beobachteten, wie sie die Ernte auf der Plantage vorbereiten, kamen sie auf die Idee, sich eine Maschinenansicht in der Plantage anzusehen.

Das Team untersucht nun die Nutzung der Maschinenansicht, um die Mangoblüte und -fruchtbildung und Robotererntetechniken zu bewerten, um Arbeitskräftemangel und Beschäftigungsrisiken für Arbeiter zu überwinden.

Quelle: thewest.com.au

Veröffentlichungsdatum: 12.07.2019

Schlagwörter

Nichtinvasive, Fruchtreifemessung, Mango