Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Niederlande: Jumbo führt über 100 neue Produkte in neues Obst- und Gemüseregal ein

18. April 2019

Mit den komplett erneuerten AGF-Convenience-Regalen gibt die niederländische Supermarktkette Jumbo eine köstliche und gesunde Antwort auf die Frage „Was essen wir“. Die über 100 neuen Produkte werden in den kommenden Wochen eingeführt: von Buddha-Schalen zu Karottennudeln, zu Blumenkohlreis und Snacksalaten.

Foto © JumboFoto © Jumbo
Foto © Jumbo

Die AGF-Convenience-Angebotslinie bietet Innovationen, mit denen Jumbo Gemüse für seine Kunden zugänglicher machen möchte. Indem sie ermuntert werden, den Tag hindurch mehr Gemüse zu essen, wird es viel einfacher, die täglich empfohlene Menge (250 g) aufzunehmen, hieß es in einer Pressemitteilung. Zudem führt Jumbo  ein „Kies & Mix“-Angebot (aussuchen & mischen) bei Kochgemüse ein.

Weniger Karton und Plastik verwenden

Foto © JumboDie Kartonverpackung um Salate wurde auch durch eine bedruckte verschließende Folie ersetzt. Durch Nutzung von weniger Plastik wurde auch die Salatmenüschale verbessert. Mit den Veränderungen spart Jumbo nicht weniger als 175.000 Kilo Karton ein.

Verantwortungsbewusste Alternative für Süßigkeiten

Schließlich ist Jumbo der erste Supermarkt in den Niederlanden, der „Fruit Snacking“-Regale mit verantwortungsbewussteren Alternativen für Süßigkeiten anbietet. Dazu gehören vegane Fruchtgummis, Fruschstreifen und Fruchtchips, die vollständig auf getrockneten Früchten basieren und keine Aroma- oder Farbstoffe oder zugesetzten Zucker enthalten.

Quelle: Jumbo

Veröffentlichungsdatum: 18.04.2019

Schlagwörter

Niederlande, Jumbo, Produkte, Obst- und Gemüseregal