Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Elbe-Obst liefert Red Prince® nach Taiwan

18. April 2019

Im April 2019 wurde die erste Deutsche Partie Red Prince® nach Taiwan exportiert. Der rote Apfel wächst im Obstanbaugebiet an der Elbe bei vielen  Obstbauern und gehört zu den Hauptsorten im Alten Land. 

Foto © Elbe-Obst
Thomas Dierkhüse (2. von rechts) mit seinen Ansprechpartnern aus Taiwan bei der Ankunft des ersten Containers in Taiwan. Foto © Elbe-Obst

Bereits seit 2006 arbeitet Elbe-Obst daran, den Markt in Taiwan zu öffnen, nun ist es endlich gelungen. Vor sechs Wochen wurden die Äpfel in 18kg –Kartons im Packhaus der Elbe-Obst in Apensen abgepackt und anschließend in Kühlcontainern verschifft. Die Ware hat den Transport mit einwandfreier Qualität überstanden.

Foto © Elbe-Obst
Im Beisein der Presse aus Taipeh wurde der Container geöffnet. Foto © Elbe-Obst

Elbe-Obst arbeitet mit den Handelskunden in Taiwan sehr eng zusammen und entwickelt Marketingmaßnahmen, damit sich ein neuer Absatzmarkt erschließt und die Marke Red Prince® beim Konsumenten bekannt wird. Durch die Krone im Logo und auf der Verpackung kann der Apfel schnell erkannt werden. 

Foto © Elbe-Obst
Thomas Dierkhüse (rechts) von Elbe-Obst vor dem Container mit Red Prince® in Taiwan. Foto © Elbe-Obst

Thomas Dierkhüse von Elbe-Obst hat die Ankunft des Containers vor Ort begleitet und zeigt sich sehr optimistisch: „Wir stellen fest, dass deutsche Nahrungsmittel – und damit auch Red Prince® - einen unglaublich hohen Stellenwert in Taiwan genießen“.  

Elbe-Obst
Bassenflether Chaussee 4b
21723 Hollern-Twielenfleth
Tel. +49 4141 9631-0
info@elbe-obst.de
www.elbe-obst.de

Quelle: Elbe-Obst Erzeugerorganisation r. V.

Veröffentlichungsdatum: 18.04.2019

Schlagwörter

Elbe-Obst, Exporte, Red Prince®, Taiwan, Obsthandel